Kontakt

FriedWald Clam

Vorsorge und Trauerfall
07269 7217-17
Fax
07269 7217-5
Mail
info@friedwald-clam.at

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular

Unsere Büro-Anschrift

FriedWald Clam
Sperken 1
4352 Klam

Navigationspunkt Wald

Daten für das Navigationsgerät
Achatzberg 10, 4352 Klam

Telefonisch erreichbar

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Der FriedWald Clam

Auf einen Blick

Größe: 5,8 Hektar Route (Google Maps) Allg. Anfahrt [PDF]
Baumarten: Buche, Eiche, Hainbuche, Tanne, Lärche, Ahorn, Kastanie, Kiefer, Walnuss
Besonderheiten: Wunderbare Aussicht zur Burg Clam und zum Machland; mit Moos bedeckte Felsformationen
Region: Mühlviertel
Eröffnung: 30.09.2016

Am Fuße der mittelalterlichen Burg Clam

Seit dem 30. September 2016 ist es im FriedWald Clam möglich, einen Baum oder Platz an einem Gemeinschaftsbaum für die letzte Ruhe zu erwerben. Dabei ist die Lage nah bei der Burg Clam eine ganz besondere. Die mittelalterliche Burg, 1149 erstmals erwähnt, ist noch heute ein lebendiges Stück Geschichte, das es sich lohnt, zu besuchen. 15 Kilometer östlich der Bezirksstadt Perg finden sich in diesem hügeligen Waldstück um den Klambach herum alte, moosbewachsene Findlinge, ausgebaute Steige und gut begehbare Wege, die den FriedWald-Besuchern ihren Aufenthalt leicht machen.

Es gedeihen Bergahorn, Ulme und Esche. Sie bieten unter anderem dem Uhu, der Wasseramsel und dem Eisvogel eine ideale Heimat. Farne, Silberblatt, Moose und Flechten schmücken den Waldboden, der vom romantischen Klambach durchzogen sogar kleine Bachforellen und einige Fischotter beheimatet.

Mit dem FriedWald wird diese natürliche Umgebung zu einem Ort des Gedenkens und Erinnerns. Erkennbar ist dies an farbigen Bändern und kleinen Aluminiumtafeln, die an den Bäumen angebracht sind. Die farbigen Bänder markieren freie Plätze und Bäume im FriedWald. Bäume, an denen Menschen ihre letzte Ruhe gefunden haben, sind mit einer kleinen Namenstafel versehen, so dass Angehörige die Ruhestätte eines Verstorbenen besuchen können.

Ein zentraler Ort des Gedenkens im FriedWald Clam ist der Andachtsplatz. Ein Holzkreuz, ein Steinaltar und Bänke markieren diesen Ort, der Besuchern sowohl für Trauerfeiern, als auch zum Innehalten und Kraft schöpfen zur Verfügung steht.

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungen für den FriedWald :
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
25.11.2017 10:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden
09.12.2017 13:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden
28.12.2017 10:00 FriedWald Parkplatz jetzt anmelden

Weitere Veranstaltungen

Die nächsten weiteren Veranstaltungen für den FriedWald :
Datum Uhrzeit Titel Anmeldung
Leider gibt es zur Zeit keine weiteren Veranstaltungen für diesen Standort.

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem